Wolf und Katze

waldkatze.jpeg
Bildrechte: Sven Rudloff – Düsseldorf (privat)

katze.pngNachtrag Mitte März 2013

In der aktuellen Szene erblickt die dritte Katze, also ein Katzenbaby das Licht von Merles literarischer Welt. Sie ist eine grau-weiß gescheckte Irgendwas-Waldkatze und hat ein reales Vorbild: Kira eine grau-getigert/weiß gescheckte sibirische Waldkatze. eines Freundes. Die richtige Bezeichnung für die Farbe lautet: black tabby classic/ white. Alles klar?

Ihr Name ist Jorinde, nach dem Märchen von Jorinde und Joringel, eine kaum bekannte Liebesgeschichte, auf die ich während der Recherche stoße.

Außerdem lerne ich Thomas Wolff* kennen. Er ist ein Mann, der in Merles Leben in jeglicher Hinsicht eine sehr wichtige Rolle einnehmen wird. Mit ihm und seinem Nachnamen wird es eine Anlehnung an Rotkäppchen geben.

Zu meinem eigenen Erstaunen tritt Thomas etwas anders auf, als ich ihn mir im Exposé vorgestellt habe. Ich bin gespannt, welche Überraschungen bezüglich seiner Person noch auf mich warten.

Geschrieben: ca. 60 Seiten

___
*Edit: Im November 2013 wird aus Thomas Wolff Jakob Thomas Wolff. Warum das so ist, steht hier