Redaktion


Die metaphorische Referenz an "Tischlein deck dich" ist rein zufällig.

handlung.pngNachtrag Mitte April

Ich führe mein erstes ausführliches redaktionelles Telefonat mit meiner externen Wunsch-Lektorin Momo Evers.

Die gute Nachricht: Ich habe gefühlt 400 neue Ideen, die ich jetzt noch einbauen möchte. Die schlechte Nachricht: Ich habe gefühlt 400 neue Ideen, die ich jetzt noch einbauen möchte. Einige Kleinigkeiten werden geändert. Zum Beispiel ist Merle nicht mehr bei der Stiftung Kinder Zukunft und Jens statt Pressesprecher ihr direkter Mitarbeiter und Rechtsanwaltsfachangestellter (Dieses Monsterwort werde ich vermeiden, wenn ich kann!).

Außerdem zickt der Meta-Plot. Ein bisschen. Ich meine: Ich wusste, dass er das tun würde. Er tut das immer. Aber nett ist das nicht, kein bisschen.

Genau dafür sind ja Lektoren da. Um der Autorin zu helfen, dieses widerspenstige, zappelnde Plot-Zicklein wieder einzufangen und auf den rechten Weg zu bringen.

Geschrieben ca. 160 Seiten