Erste Eindrücke

Am 01. April 2014 geht es offiziell los!

handlung.pngAuf der Buchmesse wird „So finster, so kalt“ zum ersten Mal den Lesern vorgestellt. Gerade zwei Tage zuvor habe ich von meiner Knaur-Lektorin das erste Exemplar erhalten. Ich würde gern behaupten, dass ich das Buch ganz abgeklärt und professionell in Empfang genommen habe --- aber wer mein aktuelles Profilbild auf facebook sieht, weiß, dass dies eine glatte Lüge ist. Ich freue mir einen Wolf!!avatar-finster.jpg

Die Präsentation am Knaur-Stand haut mich ebenfalls sehr gepflegt um. Noch begeisternder sind allerdings die Reaktionen von Fans (!!), die Finster kaufen weil sie die Worthüter gut finden. Die Lesungen und weiteren Termine sind stressig, aber spannend, interessant und erfolgreich. Besonders die Lesung auf der Fantasy-Insel – nicht zuletzt durch das Team von Werkzeugs, wortwörtlich fantastisch. Eine kleine Entschuldigung nachträglich an die Zuschauer links von mir (stellvertretend zum Beispiel die Tintenelfe, deren sympathisches Lächeln ich grade noch habe sehen können): Ich habe mich nicht umgedreht, weil ich mich dann zu weit vom Mikro weg bewegt habe. Sorry!

Nachdem ich nun auch die (für mich) überraschende Auflagenhöhe kenne und die erste bezahlte Lesungsanfrage meines Autorendaseins beim Verlag eintrifft, strahle ich vor mich hin.